Dienstag, 20. September 2022

Tiefenentspannt mit "Achtsam morden #4 - Im Hier und Jetzt" von Karsten Dusse


Ich liebe die Achtsam Morden- Reihe von Karsten Dusse und habe mich total gefreut, dass es wieder ein neues Buch gibt. Ich hoffe so sehr, dass diese Reihe noch ganz lange weitergeht, denn sie ist eine schöne Abwechslung zu den Krimis und Thrillern, die ich sonst lesen, ohne dass ich auf Morde verzichten muss :D

"Achtsam morden im Hier und Jetzt" ist der mittlerweile vierte Teil. Es gibt dann noch das "Achtsam morden Übungsbuch", aber das ist eher mit einem Augenzwinkern zu betrachten.

Erschienen ist der vorliegende Teil Mitte September im Heyne Verlag. Er ist als Hardcover, ebook und Hörbuch erhältlich.

Leider wieder erstmal nur als Hardcover, wie schon Teil 3. Das finde ich ein bisschen schade, da die ersten zwei Teile als Taschenbuch erschienen sind und sie jetzt nebeneinander im Regal nicht so schön einheitlich aussehen. Aber warten wollte ich auch nicht...

Montag, 19. September 2022

Die Klimakatastrophe rückt näher in "Die Welt kippt" von Heiko von Tschischwitz


Ich finde, aktuell ist es richtig komisch... Energiesparen ist in aller Munde, die Preise für Gas und Strom steigen, jeder hat Angst vor einem kalten Winter... 

Privat versuche ich schon lange, meinen ökologischen Fußabdruck zu minimieren, auch wenn es nicht einfach ist. Aber nie war es wichtiger als jetzt.

Deswegen hat mich "Die Welt kippt" von Heiko von Tschischwitz auch sofort angesprochen. Ein Roman, der den Klimawandel thematisiert und sogar eine mögliche Lösung liefert, klang einfach sofort lesenswert. 

Erschienen ist das Buch Anfang September bei List.

Samstag, 17. September 2022

Cassie Raven ermittelt in "Wer mit den Toten spricht" von A. K. Turner


Als ich auf diesen Buch gestoßen bin, wusste ich sofort, dass es bei mir einziehen muss - denn Cassie Raven, die Protagonistin in "Wer mit den Toten spricht" von A. K. Turner hat einen Beruf, den ich so noch nicht gekannt habe, nämlich Sektionsassistentin. Und warum nicht mal eine Hauptperson, die nicht auf der obersten Stufe der Karriereleiter steht?!

Erschienen ist der Thriller - den ich allerdings nicht unbedingt in dieses Genre einordnen würde - Anfang September bei Droemer Knaur. Er ist als Taschenbuch, ebook und Hörbuch erhältlich.





Donnerstag, 15. September 2022

Angekündigte Tode in "Stille blutet" von Ursula Poznanski


Endlich wieder ein neues Buch von Ursula Poznanski. Ich lese ihre Jugendbücher, aber auch ihre Thriller sehr gerne.

Mit "Stille blutet" beginnt sie nun eine neue Thriller-Reihe für Erwachsene. 

Erschienen ist das Buch Anfang September bei Knaur. Ihr erhaltet es als Paperback, ebook und Hörbuch.

Dienstag, 13. September 2022

Die liebe Verwandtschaft in "Die Familienfeier" von Sophie Kinsella


Eigentlich warte ich ja auf einen neuen Band der "Shopaholic"-Serie, aber die lässt noch auf sich warten. 

Deswegen habe ich mich gefreut, dass es wenigstens seit gefühlten Ewigkeiten wieder ein neues Buch von Sophie Kinsella gibt. "Die Familienfeier" musste also direkt bei mir einziehen.

Erschienen ist das Buch Mitte Juli im Goldmann Verlag. Ihr erhaltet es als Taschenbuch, ebook und Hörbuch.

Montag, 12. September 2022


Wer meinen Instagram- oder Facebook-Account verfolgt, hat mitbekommen, dass ich einen mysteriösen Brief mit einer neuen Bankkarte bekommen habe - dabei hatte ich gar kein Konto eröffnet. Als ich mich dann in mein neues Online-Banking eingeloggt habe, konnte ich feststellen, dass es hier um noch etwas viel besseres geht :) 

Veit Etzold hat mit "Die Filiale" einen neuen Thriller geschrieben - und ich durfte ihn nicht nur lesen, sondern auch noch drei signierte Exemplare an euch verlosen. 

An dieser Stellen vielen Dank an Droemer Knaur, wo das Buch Anfang September erschienen ist. Ihr erhaltet es als Taschenbuch, ebook und Hörbuch.

Dienstag, 6. September 2022

Entspannt bleiben in "Chillig mit Baby" von Julia Knörnschild


Nicht mehr lange und dann ist es auch bei mir soweit: Unser Baby wird zur Welt kommen und alles auf den Kopf stellen. Die Vorfreude ist groß, die Anspannung auch... Deswegen war ich sofort neugierig, als ich auf "Chillig mit Baby" von Julia Knörnschild gestoßen bin.

Erschienen ist das Buch Anfang Juni im KiWi-Verlag. Es ist als Taschenbuch und ebook erhältlich. Alle Infos findet ihr auf der Verlagsseite.

Donnerstag, 1. September 2022

Verschwunden und getötet in "Das siebte Mädchen" von Stacy Willingham


Ihr merkt, momentan müssen es einfach Thriller sein. Vielleicht liegt es daran, dass es wieder früher dunkel wird oder ich gerade einfach so viel Liebe in meinem Leben habe, dass ich die Abwechslung durch die Bücher brauche... 

"Das siebte Mädchen" von Stacy Willingham kam mir da gerade recht: Cooles, düsteres Cover und ein spannender Klappentext, der mal etwas anderes als das übliche Thriller-Schema verspricht.

Erschienen ist das Buch Mitte August im Rowohlt Verlag. Es ist als Taschenbuch, ebook und Hörbuch erhältlich.

An dieser Stelle vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

Mittwoch, 31. August 2022

Ein romantisches Wochenende in "Nur du und ich" von Laure van Rensburg


Ist das nicht ein tolles Cover??? So düster, dass es gar nicht zum Titel passen mag. Und genau dadurch ist es mir auch direkt ins Auge gesprungen. Der Klappentext klang auch spannend, also ging es direkt auf meine Leseliste.

Erschienen ist "Nur du und ich" von Laure van Rensburg Ende Juni bei Ullstein. Ihr erhaltet das Buch als Paperback oder ebook.

Was bringt die Zukunft in "Der Klon" von Jens Lubbadeh



Als ich dieses Cover gesehen habe, wusste ich, dass ich "Der Klon" von Jens Lubbadeh unbedingt lesen muss. Und das nicht nur, weil ich gerade selbst eine Kugel vor mir herschiebe :)

Auch der Klappentext hat mich total neugierig gemacht. Hitler zu thematisieren ist ja schon fast ein Tabuthema - ich erinnere mich da an die Satire "Er ist wieder da" von Timur Vermes - aber trotzdem gehört diese Vergangenheit zu uns und ich war gespannt, wie die Zukunftsversion umgesetzt wurde.

Erschienen ist der Roman Ende Juni bei Heyne. Er ist als Taschenbuch, ebook und Hörbuch erhältlich.

Schütze deine Familie in "Der Fremde" von Caitlin Wahrer


Kennt ihr das, wenn es echt schwer ist, ein Buch in ein bestimmtes Genre einzuordnen? So ging es mir mit "Der Fremde" von Caitlin Wahrer. Auf dem Cover steht Roman, vom Coverbild, dem Titel und dem Klappentext ist es für mich aber eher ein Thriller. 

Und was macht man, wenn man nicht genau weiß, wie man das jetzt einzuordnen hat? Genau: Lesen :)

Erschienen ist das Buch Mitte Juni im Heyne Verlag.

Samstag, 27. August 2022

Agenten undercover in "Faust" von Gustaf Skördeman


Dass es immer noch Undercover-Agenten bzw. Schläfer gibt, finde ich sehr erschreckend und manchmal möchte man als Normalsterblicher auch gar nicht wissen, was im Hintergrund alles läuft. In Büchern ist das aber absolut okay - und sorgt natürlich auch für Spannung.

So ging es mir, als ich den ersten Teil "Geiger" der Trilogie von Gustaf Skördeman gelesen habe. Jetzt ist Ende Mai der zweite Teil "Faust" bei Lübbe erschienen.

Die Bände sind in sich abgeschlossen, können also auch unabhängig voneinander gelesen werden. Sie sind als Paperback, ebook und Hörbuch erhältlich.

Donnerstag, 18. August 2022

Hingehört in "Auris - Der Klang des Bösen" von Vincent Kliesch


Ich verfolge die Auris-Reihe schon seit dem ersten Teil und war vor allem am Anfang begeistert, wie Vincent Kliesch es schafft, das Hören in den Mittelpunkt einer Thriller-Reihe zu stellen.

Allerdings war es ein auf und ab. Während mich der erste Teil restlos begeistert hat (hier findet ihr meine Rezi), war ich zwischendurch etwas reservierter. Nichtsdestotrotz: Ich bleibe Reihen gerne treu, also wollte ich unbedingt den vierten Teil "Auris - Der Klang des Bösen" lesen.

Erschienen ist das Buch Anfang Juni bei Droemer Knaur. 

Sonntag, 14. August 2022

Blutige Morde in "Die Kommissarin und die blutigen Spiegel" von Strotmann und Neubauer


Ich durfte an einer Leserunde der Lesejury teilnehmen und "Die Kommissarin und die blutigen Spiegel" von Peter Strotmann und Annette Neubauer gemeinsam mit anderen Krimibegeisterten lesen.

Ich muss ehrlich sein: Das Cover hat mich nicht sofort angesprochen, dafür aber der Klappentext aber umso mehr.

Das Autorenduo habe ich noch nicht gekannt, dieses Buch ist nach "Die Kommissarin und der lange Tod" der zweite Teil einer Reihe mit abgeschlossenen Fällen.

Erschienen ist "Die Kommissarin und die blutigen Spiegel" Ende Juli bei Bastei Lübbe.

Donnerstag, 11. August 2022

Hamburg 1929 in "Töchter der Speicherstadt #2 - Der Geschmack von Freiheit"


Den ersten Teil der "Töchter der Speicherstadt"-Trilogie durfte ich im Rahmen einer ganz besonderen Blogtour lesen und denke sehr gerne an den Austausch mit den anderen Mädels und natürlich der Autorin Anja Marschall zurück. Als mich dann der zweite Teil "Der Geschmack von Freiheit" erreichte, war ich fast ein bisschen wehmütig, dass ich ihn jetzt alleine lesen muss...

Wer nochmal einen Blick zurück auf die Blogtour werfen möchte, der hat hier die Gelegenheit.

Kurz die Infos zum zweiten Teil: Er ist schon vor ein paar Wochen bei Piper erschienen und als Taschenbuch sowie ebook erhältlich. Auch den dritten Teil kann man bereits kaufen, also wer gerne alle Bände hintereinander wegliest, der muss nicht mehr warten!

Mittwoch, 10. August 2022

Tödliche Verstrickungen in "Mörderische Masche" von Karla Letterman


Ich bin ein großer Fan von Handarbeiten wie Häkeln und Stricken, auch wenn ich beides nicht - oder nicht mehr - aktiv mache. Aber die Vorstellung, selbst in einem Strick- oder Häkelkreis zu sein, finde ich einfach toll! Mal sehen, ob das irgendwann mal klappt.

Wenn ich aber dann Bücher sehe, die genau das zum Thema haben, muss ich sie einfach lesen. Kommt dann noch ein bisschen Krimi mit dazu, ist es perfekt. Deswegen musste "Mörderische Masche - Ein Fall für Henri und den Häkelclub" von Karla Letterman auch unbedingt bei mir einziehen.

Das Buch erscheint Mitte August bei dtv. Ich durfte es schon vor dem Erscheinungsdatum lesen. Vielen Dank an den Verlag und vorablesen!

Donnerstag, 4. August 2022

Kunstvoller Tod in "Die Spur" von Jan Beck


Juhu, endlich ist der dritte Band von Jan Becks Thriller-Reihe erschienen! Die ersten beiden Teile haben mir ja sehr gut gefallen, also musste natürlich auch "Die Spur" her. Und passen die Cover nicht wunderbar zusammen? Zwar muss ich nach dem Lesen gestehen, dass ich den Zusammenhang zwischen dem Vogel und dem Inhalt des Buches nicht wirklich herstellen kann, aber das ist zweitrangig. Im Regel sieht es auf jeden Fall super aus.

Erschienen ist das Buch Mitte Juni im Penguin Verlag.

Samstag, 30. Juli 2022

Neues von Eva Almstädt: "Akte Nordsee - Am dunklen Wasser"

Eva Almstädt kennt man ja vor allem durch ihre Pia Korittki-Krimis. Von denen habe ich schon einige gelesen und fand die Storys immer super. 

Jetzt hat sie sich Autorin aber einer ganz neuen Reihe, der "Akte Nordsee - Fentje Jacobsen und Niklas John ermitteln" gewidmet. 

Der erste Teil "Am dunklen Wasser" erschien Ende Mai bei Bastei Lübbe.

Er ist als Taschenbuch und ebook erhältlich und wird für Leser ab 16 Jahren empfohlen. 

Freitag, 29. Juli 2022

Leichenfund im Fischmehl in "Pleitemöwe" von Petra Göbel


Lest ihr in der Urlaubszeit auch am liebsten Bücher, die euch an schöne Orte mitnehmen - vor allem, wenn ihr nicht selbst fahren könnt? So geht es mir gerade. Ich bin absolut urlaubsreif, aber wer mir auf Instagram folgt weiß, dass die Babykugel wächst und deswegen erstmal keine Reise ansteht.

Umso mehr habe ich mich über "Pleitemöwe" von Petra Göbel gefreut, denn das Cover und der Klappentext haben einen witzigen Küstenkrimi versprochen, der meine Urlaubsgelüste etwas besänftigen kann.

Erschienen ist das Buch im Mai 2022 bei Harper Collins. Ihr erhaltet es als Taschenbuch oder ebook. Alle weiteren Infos sowie eine Leseprobe findet ihr auf der Verlagsseite.

An dieser Stelle vielen Dank an den Verlag für das Leseexemplar!

Montag, 4. Juli 2022

Psychopathen unter sich in "P.S. Morgen bist du tot" von Vera Kurian


Endlich mal wieder eine Leserunde! In den letzten Wochen habe ich viel alleine gelesen, deshalb habe ich mich sehr über die Teilnahme an der Leserunde der Lesejury zu "P.S. Morgen bist du tot" von Vera Kurian bei der Lesejury gefreut.

Der Klappentext des Thrillers klang interessant und mal nach etwas anderem. 

Erschienen ist das Buch gerade bei Bastei Lübbe. Es ist als Paperback, ebook und Hörbuch erhältlich. Empfohlen wird es für Leser ab 16 Jahren.

Mittwoch, 29. Juni 2022

Blutige Morde in "Frische Wunden" von Kirsten Nähle


Endlich kam mal wieder mein Tolino zum Einsatz, denn ich durfte bei einer Aktion der Bloggerjury mitmachen und das Buch "Frische Wunden" von Kirsten Nähle lesen.

Es handelt sich bei dem Krimi um den zweiten Fall für Victoria Stahl und Daniel Freund. Das Buch kann aber auch ohne Vorkenntnisse gelesen werden.

Erschienen ist es Ende April bei Bastei Lübbe, ihr erhaltet es als ebook oder Taschenbuch. Empfohlen wird das Buch für Leser ab 16 Jahren.

Dienstag, 28. Juni 2022

Leichen im Laden in "Tod im Trödelladen" von Anna Grue


Puh, bis mich dieses Buch erreicht hat, hat es etwas gedauert und es gab einige Pannen. Ich habe es nämlich bei Vorablesen gewonnen, aber der Versand verzögerte sich und der Link zum ebook, den ich dann als Ersatz bekommen habe, hat nicht funktioniert. ABER: Was lange währt, wird endlich gut, und letztendlich hat mich "Tod im Trödelladen" von Anna Grue auch erreicht.

Der Cosy-Krimi ist bei SAGA erschienen und als Taschenbuch sowie Hörbuch erhältlich. 

Dienstag, 21. Juni 2022

Tödlicher Podcast in "Das Letzte, was du hörst" von Andreas Winkelmann


Wenn ein neuer Winkelmann rauskommt, dann darf dieser in meinem Regal natürlich nicht fehlen. Deshalb habe ich mich auch gleich auf "Das Letzte, was du hörst" gestürzt. 

Erschienen ist der Thriller Mitte Juni im Rowohlt Verlag. Ihr erhaltet ihn als Paperback oder ebook.

Wem das Lesen allein nicht ausreicht, der hat die Möglichkeit, interaktiv hineinzuhören, denn der Verlag hat sich etwas ganz Cooles ausgedacht. Auf hoergefühlt.de findet ihr ein Hörspiel, bei dem ihr aktiv Entscheidungen treffen und so die Story beeinflussen könnt. Klickt auf jeden Fall rein, es lohnt sich.

An dieser Stelle vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar.


Dienstag, 14. Juni 2022

Mörderische Ferien in "Der Tod macht Urlaub in Schweden" von Anders de la Motte & Mans Nilsson


Wenn man das derzeitige Chaos auf den Flughäfen betrachtet, dann hat man doch das Gefühl, dass Urlaub auf Balkonien nicht die schlechteste Alternative ist, oder? Und wenn man dann noch ein gutes Buch liest, dass das Urlaubsfeeling verstärkt, kann nichts mehr schiefgehen.

Ich habe mir deshalb "Der Tod macht Urlaub in Schweden" von Anders de la Motte und Mans Nilsson geschnappt. Es handelt sich um den ersten Teil einer neuen Cosy-Krimi-Reihe, die in Südschweden spielt.

Erschienen ist das Buch Anfang Mai bei Droemer Knaur. Es ist als Paperback und ebook erhältlich.

An dieser Stelle herzlichen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar.


Sonntag, 12. Juni 2022

Erschütternde Zustände in "Schwarze Magnolie" von Hyeonseo Lee


Ich interessiere mich sehr für andere Kulturen und das Leben in anderen Ländern. Was mich immer sehr bedrückt, sind Erfahrungsberichte über Nordkorea. Für mich ist es einfach unvorstellbar, wie ein ganzen Land so abgeschottet und unterdrückt werden kann wie dieses.

Deshalb hat mich auch "Schwarze Magnolie - Wie ich aus Nordkorea entkam" von Hyeonseo Lee sehr interessiert. Sie hat ihre Kindheit in Nordkorea verbracht und ist dann geflohen. 

Erschienen ist der Erfahrungsbericht bereits 2017 bei Heyne. Ihr erhaltet das Buch als Taschenbuch oder ebook.

Mittwoch, 8. Juni 2022

Tödliches Spiel in "Rabbits" von Terry Miles


Ich habe mich total auf "Rabbits - Spiel um dein Leben" von Terry Miles gefreut, denn das Cover ist ein echter Hingucker und der Klappentext klang total spannend. Ich habe eine Mischung aus Thriller und "Tribute von Panem" - nur eben in der Gegenwart und der realen Wert - erwartet.

Erschienen ist das Buch im März bei Penguin. Es ist als Paperback, ebook und Hörbuch erhältlich.

Montag, 6. Juni 2022

Eine etwas andere Liebesgeschichte in "In fünf Jahren" von Rebecca Serle


Ihr kennt mich: Eigentlich lese ich Krimis und Thriller, aber gerade wenn es draußen endlich Frühling ist, dann brauche ich einfach etwas fürs Herz. 

Da kam mir "In fünf Jahren" von Rebecca Serle gerade recht, denn schon auf dem Cover heißt es: "Dies ist eine Liebesgeschichte... aber nicht die Liebesgeschichte, die du erwartest." Das hat mich so neugierig gemacht und auch der Klappentext ging schon in die Richtung, dass es nicht einfach um ein bisschen Herz-Schmerz geht.

Das Buch erscheint heute bei btb als Paperback, ebook und Hörbuch. Ich durfte es bereits im Mai vorab lesen - vielleicht habt ihr es bei meinem Lesemonat Mai schon entdeckt :) 

An dieser Stelle vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung des Vorab-Exemplares. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Sonntag, 5. Juni 2022

Tot während des Meetings in "Der Zoom-Killer" von Chris Meyer


Leider kommt es auf dem Foto nicht so raus, aber das Cover von "Der Zoom-Killer" von Chris Meyer ist einfach der Wahnsinn und ein echter Hingucker.
Aber nicht nur das Äußere hat mich neugierig gemacht, sondern auch der Klappentext. Mittlerweile sind wir ja alle mit Videocalls und Zoom-Meetings vertraut, also ist das Thema sehr aktuell und ich war gespannt, wie es umgesetzt wurde.

Erschienen ist das Buch Ende Mai bei Ullstein. Es ist als Taschenbuch, ebook und Hörbuch erhältlich.

Samstag, 28. Mai 2022

Rache ist süß in "Der Plan" von Julie Clark


Es gibt endlich einen neuen Thriller von Julie Clark, juhu! "Der Plan" erschien Ende April im Heyne Verlag und ihr erhaltet ihn als Taschenbuch, ebook und Hörbuch.

Ich habe bereits den Vorgänger "Der Tausch" gelesen (hier geht es zu meiner Meinung) und wurde gut unterhalten, deswegen war ich neugierig, was die Autorin diesmal in petto hat. Beide Bücher sind Standalones, ihr könnt sie also unabhängig und alleine voneinander lesen.

Es ist zwar kein inhaltliches Kriterium, aber ich finde es sehr schön, dass die beiden Cover aufeinander abgestimmt sind, auch wenn sie inhaltlich nicht zusammengehören. Macht sich wirklich gut im Regal und man erkennt gleich, dass es sich um dieselbe Autorin handelt.


Mittwoch, 25. Mai 2022

Geheimnisse in "Freunde. Für immer." von Kimberly McCreight


Ich habe von Kimberly McCreight bereits "Eine perfekte Ehe" gelesen und fand es super, deshalb war ich neugierig auf ihr neues Buch "Freunde. Für immer." Obwohl es ein Standalone ist, passen die beiden Cover super zusammen - was ich ja für mein Bücherregal immer sehr schön finde!

Erschienen ist der Thriller Anfang Mai bei Droemer Knaur. Ihr erhaltet ihn als Paperback und ebook.

Montag, 16. Mai 2022

Terror an Bord in "Flug 416" von T. J. Newman


Es darf mal wieder spannend werden :) 

Bei vorablesen habe ich den neuen Thriller "Flug 416" von T. J. Newman gewonnen und kann euch deswegen meine Meinung auch schon heute zum Erscheinungstermin präsentieren. 

Erschienen ist das Buch bei Goldmann.

Worum geht's?

Coastal Airways Flug 416 hat den Flughafen von Los Angeles gerade verlassen, als Kapitän Bill Hoffman einen Anruf erhält. Ein Entführer hat seine Frau und Kinder in seine Gewalt gebracht und stellt Bill vor eine schreckliche Wahl: Entweder bringt er das Flugzeug mit 149 Menschen an Bord zum Absturz, oder seine Familie wird getötet. Zwar gelingt es Bill, die Crew über die Lage zu informieren, doch irgendwo in der Maschine befindet sich noch ein Komplize des Entführers. Und Bill weiß nicht, wem er vertrauen kann. In 10 000 Meter Höhe entbrennt ein Kampf um Leben und Tod, während sich die Maschine unaufhaltsam New York nähert ... (Klappentext)

Sonntag, 15. Mai 2022

Geheimnisse in "Safe House" von Jo Jakeman


Draußen wird es endlich ein bisschen wärmer und Frühling liegt in der Luft. Also die beste Zeit, um einen Thriller zu lesen. Obwohl, für mich gehen Thriller ja immer :D

Bei "Safe House - Nirgends bist du sicher" von Jo Jakeman hat mich vor allem der Klappentext angesprochen, weil der Plot mal etwas anderes als das Übliche verspricht. Ein bisschen schade ist, dass das Cover dafür nicht so einzigartig ist. Aber darauf kommt es ja nicht an!

Erschienen ist das Buch im Januar im Heyne Verlag.

Donnerstag, 12. Mai 2022

Das bisschen Haushalt... "Kopf über Wasser im Alltagschaos" von KC Davis


Wer kennt es nicht? Wenn man sich auf Instagram und Co. umsieht, scheint jeder seinen Haushalt im Griff zu haben. Es ist überall ordentlich, aufgeräumt, minimalistisch, sortiert, und und und. Natürlich will man auch selbst so ein Zuhause haben, also habe ich alle möglichen Ratgeber gekauft und gelesen, ausgemistet, einsortiert und trotzdem gibt es immer wieder Zeiten, in denen die Küche und das Wohnzimmer aussehen, als hätte eine Bombe eingeschlagen. Und das setzt einen dann ja doch unter Druck.

Deshalb habe ich mich sehr gefreut, als ich das Buch "Kopf über Wasser im Alltagschaos - Wie du mit deinem Haushalt und dir selbst Frieden schließt" von KC Davis entdeckt habe, das Ende April bei dtv erschienen ist. 

Samstag, 30. April 2022

Trauer und Emotionen in "Das Fundbüro der verlorenen Träume" von Helen Frances Paris


Romane lese ich ja eher selten und wenn, dann sind es meistens kitschige ChickLit-Bücher, bei denen es darum geht, den Mann fürs Leben zu finden.

Deswegen bildet "Das Fundbüro der verlorenen Träume" von Helen Frances Paris eine Ausnahme in meinem Bücherregal, denn hier geht es nicht ums Herz, sondern um ernstere Dinge.

Erschienen ist das Buch Mitte März bei dtv.

Freitag, 29. April 2022

Frankfurt ruft in "Lilienopfer" von Leo Born


Es gibt was Neues von Leo Born - aber nicht Mara Bilinsky, eine meiner Lieblingsermittlerinnen, ist zurück, sondern der Autor startet mit "Lilienopfer" eine neue Reihe. Gleich ist der Handlungsort Frankfurt, ansonsten habe ich mich überraschen lassen.

Erschienen ist das Buch Ende Februar bei beThrilled, der Spannungs-ebook-Sparte von Bastei Lübbe. Soweit ich weiß gibt es den Thriller aktuell auch nur als ebook und Hörbuch.

Empfohlen wird es für LeserInnen ab 16 Jahren.

Dienstag, 26. April 2022

Vermisst auf hoher See in "Sturmopfer" von Sam Lloyd


Ich bin ein großer Fan vom Meer und verbringe auch gerne meinen Urlaub dort. Einmal habe ich sogar einen Segelurlaub gemacht, allerdings war das Wetter so schrecklich und stürmisch, dass ich es nicht genießen konnte und seitdem davon absehe, auf diese Art zu reisen.

Deswegen musste ich auch etwas schmunzeln, als ich "Sturmopfer" von Sam Lloyd gesehen habe. Auf hoher See vermisst zu werden ist eine echte Horror-Vorstellung für mich, aber darüber zu lesen natürlich gerade deshalb umso spannender.

Erschienen ist der Thriller Mitte April im Rowohlt Verlag. Er ist als Paperback und ebook erhältlich.

An dieser Stelle vielen Dank an den Verlag für das Reziexemplar. Meine Meinung wurde durch die Bereitstellung nicht beeinflusst.

Freitag, 15. April 2022

Fitzek mal anders in "Schreib oder stirb" von Sebastian Fitzek und Micky Beisenherz


Ein witziger Fitzek? Darunter konnte ich mir erstmal nichts vorstellen, denn immer hin schreibt der Autor normalerweise sehr blutige Thriller - und mittlerweile auch Kinderbücher. Ich finde es sehr spannend, dass er sich immer wieder auf neues Terrain wagt. Mit "Schreib oder stirb" hat er jetzt eine eher komödiantische Richtung eingeschlagen, zusammen mit Micky Beisenherz. Letzteren kannte ich bisher nur von der Fussball-EM, wo er die After Show moderiert hat.

Erschienen ist das Buch Ende März bei Droemer Knaur. Es ist als Hardcover und ebook erhältlich.

Samstag, 2. April 2022

Internetausfall in "Schweizer Logout" von Armin Öhri


Bücher, die in der Schweiz spielen, lese ich eigentlich nicht oft. Die meisten Krimis oder Thriller, die man bei uns in den Buchhandlungen findet, spielen eher in Deutschland, Skandinavien oder den USA.

Aber nicht nur deshalb hat mich "Schweizer Logout" von Armin Öhri neugierig gemacht. Ich fand den Klappentext sehr spannend, da der Ausfall des Internets eine reale Gefahr ist.

Erschienen ist der Thriller Anfang März im Gmeiner Verlag. Ihr erhaltet ihn als Taschenbuch oder ebook.

Donnerstag, 31. März 2022

Traumhaftes Leben in "Die Verschwundene" von Rachel Hawkins


Thriller-Zeit! Bei "Die Verschwundene" von Rachel Hawkins hat es mir der Klappentext angetan - denn auch wenn das Buch auf dem Cover als Roman eingeordnet wurde, hatte ich doch eher das Gefühl, es geht in Richtung Thriller und fällt so in mein Beuteschema.

Erschienen ist das Buch im Dezember 2021 bei Heyne. Es ist als Paperback und ebook erhältlich.

Montag, 28. März 2022

Eberhardts zweiter Fall in "Der 13. Mann" von Schiecker und Tsokos


Endlich ist er da - der zweite Fall für Rocco Eberhardt, eigentlich Anwalt, aber doch irgendwie auch Ermittler. Mit "Der 13. Mann" erschien Anfang März der zweite Band der Reihe von Florian Schwiecker und Michael Tsokos im Droemer Knaur.

Mir hat schon der ersten Teil "Die 7. Zeugin" sehr gut gefallen (hier gehts zu meiner Meinung), weil man merkt, dass die Autoren Experten auf ihren jeweiligen Gebieten Strafverteidigung und Autopsie sind.

Meine Erwartungen waren dementsprechend hoch.

Mittwoch, 16. März 2022

Gefährliche Überfahrt in "Tod vor Helgoland" von Susanne Ziegert


Urlaub auf Helgoland... Das wollte ich schon immer mal machen und einmal war es sogar konkret geplant - aber dann hat das Wetter nicht mitgespielt und das Boot konnte nicht anlegen. Das war sehr schade, aber irgendwann werde ich das nachholen!

Deswegen habe ich auch gehofft, dass mit der Krimi "Tod vor Helgoland" von Susanne Ziegert nicht die Lust auf die Insel verdirbt... :)

Erschienen ist das Buch Anfang März im Gmeiner Verlag. Ihr erhaltet es als Taschenbuch oder ebook.

Freitag, 11. März 2022

Urlaub mit Leiche in "Mordseekreuzfahrt" von Anke Clausen


Na, wer von euch hat schon mal eine Kreuzfahrt gemacht? Mittlerweile bin ich kein großer Fan mehr, aufgrund der schlechten Umweltbilanz dieser Schiffe, aber ich war auch schon per Schiff unterwegs und habe es immer genossen.

Allerdings gab es bei mir nie eine Leiche an Bord - anders als in "Mordseekreuzfahrt" von Anke Clausen.

Erschienen ist der Krimi Anfang März im Gmeiner Verlag. Er ist als Taschenbuch oder ebook erhältlich.

Dienstag, 8. März 2022

Charmant, witzig, englisch - "Mrs Potts' Mordclub" von Robert Thorogood



Mit ganz alten, klassischen Krimis habe ich meine Liebe zu diesem Genre entdeckt - und deshalb freue ich mich, dass der klassische Krimi immer mal wieder ein Revival erlebt. Und hier passt "Mrs Potts' Mordclub und der tote Nachbar" von Robert Thorogood super rein.

Erschienen ist das Buch im Februar bei KiWi. Es ist als Taschenbuch und ebook erhältlich.

Montag, 7. März 2022

Kunst in Kronach in "Die Cranach-Verschwörung" von Friederike Schmöe


Mal wieder ein neues Buch von Friederike Schmöe, ich freue mich :) Sie ist die Autorin, die mich in die Welt der Regionalkrimis entführt hat - unter anderem auch deswegen, weil ihre Bücher in der Nähe meiner Heimat spielt und eine fiktive Leiche in meinem Lieblingspark gefunden wurde... Ich mag es sehr, wenn ich die Orte wiedererkenne.

Der mittlerweile 15. Fall für die Privatermittlerin Katinka Palfy "Die Cranach-Verschwörung" entführt den Leser in die oberfränkische Stadt Kronach - also bestand die Chance, dass ich auch hier den ein oder anderen Ort beim Lesen vor Augen habe.

Erschienen ist das Buch Anfang Februar im Gmeiner Verlag. Ihr erhaltet es als Taschenbuch und ebook.

Freitag, 4. März 2022

Ein Toter, zwei Zuständigkeiten in "Der Holländer" von Mathijs Deen


Ich habe bei vorablesen.de gewonnen und freue mich über ein Buch, das ich wahrscheinlich im Buchladen übersehen hätte. Und deswegen finde ich es super, wenn man zufällig über Bücher stolpert, die im ersten Moment nicht den Weg ins eigene Bücherregal gefunden hätten, so wie bei mir "Der Holländer" von Mathijs Deen. 

Erschienen ist das Buch im Februar im mareverlag. Es ist als Hardcover und ebook erhältlich.

Freitag, 25. Februar 2022

Freunde fürs Leben in "Das Loft" von Linus Geschke


Ich mag den Schreibstil und die Ideen von Linus Geschke. Deshalb musste ich natürlich auch sein neues Buch "Das Loft" lesen. Der Klappentext klang schon mal vielversprechend - und zu einem guten Thriller kann ich nie nein sagen.

Erschienen ist das Buch im Februar beim Piper Verlag. Es ist als Taschenbuch und ebook erhältlich.

Montag, 21. Februar 2022

Blogtour "Töchter der Speicherstadt" von Anja Marschall


"Wo Kaffee serviert wird, da ist Anmut, Freundschaft und Fröhlichkeit!"
Ansari Djerzeri Hanball Abd-al-Kadir(16. Jhdt.), arabischer Scheich


Herzlich Willkommen zum Auftakt der Blogtour zu Anja Marschalls neusten Buch "Töchter der Speicherstadt - Der Duft von Kaffeeblüten". Hierbei handelt es sich um den ersten Band der Trilogie "Kaffee-Saga".

Der Roman erscheint am 24. Februar bei Piper. Auch auf die Folgebände müsst ihr nicht lange warten: Band 2 "Der Geschmack von Freiheit" erscheint am 28. April, Band 3 "Das Versprechen von Glück" am 28. Juli 2022.

Samstag, 12. Februar 2022

Unterschätze nie das Zimmermädchen in "The Maid" von Nita Prose


Ungewöhnliche Ermittler sind ja mein Ding - warum dann also nicht mal ein Zimmermädchen? Das hat sich wahrscheinlich auch Nita Prose gedacht und in "The Maid - Ein Zimmermädchen ermittelt" genau dieses in den Vordergrund gestellt.

Erschienen ist das Buch Anfang Februar bei Droemer Knaur. Ihr erhaltet es als Hardcover, ebook oder Hörbuch. Auf der Webseite des Verlags findet ihr neben der Leseprobe auch den Buchtrailer.

An dieser Stelle vielen Dank an Droemer Knaur für das tolle Überraschungspaket mit den vielen nützlichen Dingen!

Donnerstag, 27. Januar 2022

Was damals geschah in "Die Vertraute" von Gilly MacMillan


Es gibt ein neues Buch von Gilly MacMillan! Ich habe ihr letztes, "Die Nanny" verschlungen, weil ich es so spannend fand, dass ich es nicht mehr weggelegt habe. Dementsprechend hoch waren auch meine Erwartungen an "Die Vertraute".

Erschienen ist der Roman Ende Januar bei Blanvalet. Er ist als Paperback und ebook erhältlich.

Montag, 24. Januar 2022

Verloren in der Wildnis in "Lost" von Mindy McGinnis


Es durfte mal wieder ein Jugendbuch sein, denn ich will meinen Schülerinnen und Schülern auch immer wieder neue Buchtipps geben, um sie einfach mehr zum Lesen zu bringen. 

Dabei lief mir "Lost - In der Wildnis hört dich niemand" von Mindy McGinnis über den Weg. Ich fand den Klappentext spannend und außerdem ist es ein Buch, dass sowohl Jungs als auch Mädchen anspricht.

Erschienen ist der Roman Mitte Dezember im Rowohlt Verlag. Er wird für Leser ab 14 Jahren empfohlen und ist als Taschenbuch sowie als ebook erhältlich.

An dieser Stelle vielen Dank für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.