Dienstag, 19. Februar 2019

Guter Geruchssinn in "Pheromon #1 - Sie riechen dich" von Wekwerth und Thariot

Mal wieder ein Jugendbuch - auch wenn ich momentan gar keine Lektüren-Ideen suche. Aber die Schülerbücherei gibt so viel her und ich will ja schließlich auf dem Laufenden bleiben... :D

Rainer Wekwerth kennt man vor allem durch seine Labyrinth-Reihe, die mir sehr gut gefallen hat. In der Schülerbücherei habe ich dann "Pheromon - Sie riechen dich" entdeckt und wurde neugierig, was sich der Autor hier hat einfallen lassen. Diesmal hat er nicht das Buch nicht allein geschrieben, sondern zusammen mit Thariot - den ich noch nicht gekannt habe.

Es handelt sich um den ersten Teil einer Trilogie, der im Januar 2018 bei Thienemann-Esslinger veröffentlicht wurde. Mittlerweile sind die anderen Bände schon erschienen. Die Altersempfehlung des Verlags liegt bei 14 Jahre.

Samstag, 16. Februar 2019

Der Anwalt in Aktion in "Blutacker" von Linus Stassen

Es ist schon eine Weile her, da habe ich Linus Stassens ersten Thriller "Angstmörder" lesen. Das Buch hat mich begeistert, denn im Mittelpunkt stand nicht ein normaler Ermittler der Polizei, sondern der Anwalt Nicholas Meller, der sich mit seiner eher unkonventionellen Kanzlei versucht über Wasser zu halten. Nicht nur die Figuren waren mit sympathisch, auch die Story an sich hat mich gefesselt. Hier findet ihr meine Rezi.

Deswegen habe ich mich sehr gefreut, dass es wieder etwas Neues gibt: "Blutacker" ist der zweite Band rund um Nicholas Meller.
Erschienen ist das Buch im November letzten Jahres bei Heyne.

Donnerstag, 14. Februar 2019

Klassiker mit "Feenhände/Sein Kind" von Hedwig Courths-Mahler

Im Rahmen von Daggis Buch-Challenge 2019 soll man auch einen Klassiker lesen. Eigentlich gar nicht mein Genre, aber ich habe trotzdem mal meinen SuB durchforstet und tatsächlich ein Buch gefunden, das zum Thema passt: Den Doppelband "Feenhände/Sein Kind" von Hedwig Courths-Mahler.
Die Autorin habe ich bis dahin nicht gekannt, aber als ich das Buch auf Facebook gezeigt habe, hat sich eine Followerin gemeldet, die die Bücher kennt und liebt. Und weil ich gerne teile, bekommt das Buch jetzt auch ein neues Zuhause bei Steffi.Als Klassiker ordne ich das Buch ein, da die Autorin die bereits 1950 verstarb, die Bücher also verher veröffentlicht wurden.

Der Doppelband mit zwei Romanen von Hedwig Courths-Mahler ist 2004 bei Bastei Lübbe erschienen. Leider bekommt man ihn nur noch antiquarisch.

Dienstag, 12. Februar 2019

Rachegedanken in "Zeckenbiss" von Sabine Thiesler

Sabine Thiesler gehört zu meinen Lieblingsautorinnen im Bereich Thriller und ich bin überzeugt, dass ich alles gelesen habe, was sie bisher veröffentlicht hat - sollte ich mich täuschen, lasst bitte ein Kommentar da :) "Zeckenbiss" lag, obwohl ich es mir zum Erscheinungstermin besorgt habe, dann doch eine ganze Weile auf dem SuB. Im Nachhinein habe ich aber zu lange gewartet, bis ich mit dem Lesen begonnen habe...

Erschienen ist der Thriller bereits im April 2018 bei Heyne als Hardcover, demnächst ist er aber auch als Taschenbuch erhältlich - bei knapp 550 Seiten nicht ganz unpraktisch :)

Sonntag, 10. Februar 2019

Bühnenliebe in "Das kleine Theater am Meer" von Rosanna Ley

Ich durfte mal wieder an einer Leserunde der Lesejury teilnehmen. Diesmal war es mal kein Thriller, sondern ein Roman - Abwechslung muss schließlich sein.

Gelesen wurde "Das kleine Theater am Meer" von Rosanna Ley. Gemeinsam mit einigen anderen Lesern habe ich ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen und habe mich mit ihnen in den letzten drei Wochen über den Inhalt ausgetauscht. Das macht immer wieder Spaß!

Die Bereitstellung des Rezensionsexemplars hat meine Meinung zum Buch nicht beeinflusst.

Erschienen ist das Buch Ende Januar bei Bastei Lübbe. Es ist als ebook und Taschenbuch erhältlich.

Samstag, 9. Februar 2019

Prinzessinnen in "Schund und Sühne" von Anna Basener

Es war ein bisschen der Cover, ein bisschen das Thema, aber vor allem der Klappentext, die mich überzeugt haben, "Schund und Sühne" von Anna Basener in die Hand zu nehmen und zu lesen. Es klang witzig, ein bisschen kitschig, aber so, als ob sich das Buch selbst nicht so ernst nimmt. Und das lese ich ziemlich selten, es hieß also mal ein bisschen Abwechslung :)

Erschienen ist das Buch Ende Januar bei Eichborn, einer Sparte vom Bastei Lübbe Verlag.

Dienstag, 5. Februar 2019

Bleib online in "Stream" von Derek Meister

Thriller-Alarm! Irgendwie bleibe ich momentan meinem Lieblingsgenre treu und lese einen Thriller nach dem anderen. Jetzt wird es auch beruflich wieder etwas ruhiger, weshalb ich wieder mehr Zeit habe, mich meinem liebsten Hobby zu widmen.

Zum Thema Cybercrime habe ich noch nicht viel gelesen, allerdings fand ich es sehr aktuell und wurde neugierig, als ich den Klappentext von "Stream - Gehst du offline, ist sie tot" von Derek Meister gelesen habe. Das Buch passte einfach super in mein Beuteschema.

Erschienen ist der Thriller Mitte Dezember bei Blanvalet.