Donnerstag, 18. August 2022

Hingehört in "Auris - Der Klang des Bösen" von Vincent Kliesch


Ich verfolge die Auris-Reihe schon seit dem ersten Teil und war vor allem am Anfang begeistert, wie Vincent Kliesch es schafft, das Hören in den Mittelpunkt einer Thriller-Reihe zu stellen.

Allerdings war es ein auf und ab. Während mich der erste Teil restlos begeistert hat (hier findet ihr meine Rezi), war ich zwischendurch etwas reservierter. Nichtsdestotrotz: Ich bleibe Reihen gerne treu, also wollte ich unbedingt den vierten Teil "Auris - Der Klang des Bösen" lesen.

Erschienen ist das Buch Anfang Juni bei Droemer Knaur. 

Sonntag, 14. August 2022

Blutige Morde in "Die Kommissarin und die blutigen Spiegel" von Strotmann und Neubauer


Ich durfte an einer Leserunde der Lesejury teilnehmen und "Die Kommissarin und die blutigen Spiegel" von Peter Strotmann und Annette Neubauer gemeinsam mit anderen Krimibegeisterten lesen.

Ich muss ehrlich sein: Das Cover hat mich nicht sofort angesprochen, dafür aber der Klappentext aber umso mehr.

Das Autorenduo habe ich noch nicht gekannt, dieses Buch ist nach "Die Kommissarin und der lange Tod" der zweite Teil einer Reihe mit abgeschlossenen Fällen.

Erschienen ist "Die Kommissarin und die blutigen Spiegel" Ende Juli bei Bastei Lübbe.

Mittwoch, 10. August 2022

Tödliche Verstrickungen in "Mörderische Masche" von Karla Letterman


Ich bin ein großer Fan von Handarbeiten wie Häkeln und Stricken, auch wenn ich beides nicht - oder nicht mehr - aktiv mache. Aber die Vorstellung, selbst in einem Strick- oder Häkelkreis zu sein, finde ich einfach toll! Mal sehen, ob das irgendwann mal klappt.

Wenn ich aber dann Bücher sehe, die genau das zum Thema haben, muss ich sie einfach lesen. Kommt dann noch ein bisschen Krimi mit dazu, ist es perfekt. Deswegen musste "Mörderische Masche - Ein Fall für Henri und den Häkelclub" von Karla Letterman auch unbedingt bei mir einziehen.

Das Buch erscheint Mitte August bei dtv. Ich durfte es schon vor dem Erscheinungsdatum lesen. Vielen Dank an den Verlag und vorablesen!

Donnerstag, 4. August 2022

Kunstvoller Tod in "Die Spur" von Jan Beck


Juhu, endlich ist der dritte Band von Jan Becks Thriller-Reihe erschienen! Die ersten beiden Teile haben mir ja sehr gut gefallen, also musste natürlich auch "Die Spur" her. Und passen die Cover nicht wunderbar zusammen? Zwar muss ich nach dem Lesen gestehen, dass ich den Zusammenhang zwischen dem Vogel und dem Inhalt des Buches nicht wirklich herstellen kann, aber das ist zweitrangig. Im Regel sieht es auf jeden Fall super aus.

Erschienen ist das Buch Mitte Juni im Penguin Verlag.

Samstag, 30. Juli 2022

Neues von Eva Almstädt: "Akte Nordsee - Am dunklen Wasser"

Eva Almstädt kennt man ja vor allem durch ihre Pia Korittki-Krimis. Von denen habe ich schon einige gelesen und fand die Storys immer super. 

Jetzt hat sie sich Autorin aber einer ganz neuen Reihe, der "Akte Nordsee - Fentje Jacobsen und Niklas John ermitteln" gewidmet. 

Der erste Teil "Am dunklen Wasser" erschien Ende Mai bei Bastei Lübbe.

Er ist als Taschenbuch und ebook erhältlich und wird für Leser ab 16 Jahren empfohlen. 

Freitag, 29. Juli 2022

Leichenfund im Fischmehl in "Pleitemöwe" von Petra Göbel


Lest ihr in der Urlaubszeit auch am liebsten Bücher, die euch an schöne Orte mitnehmen - vor allem, wenn ihr nicht selbst fahren könnt? So geht es mir gerade. Ich bin absolut urlaubsreif, aber wer mir auf Instagram folgt weiß, dass die Babykugel wächst und deswegen erstmal keine Reise ansteht.

Umso mehr habe ich mich über "Pleitemöwe" von Petra Göbel gefreut, denn das Cover und der Klappentext haben einen witzigen Küstenkrimi versprochen, der meine Urlaubsgelüste etwas besänftigen kann.

Erschienen ist das Buch im Mai 2022 bei Harper Collins. Ihr erhaltet es als Taschenbuch oder ebook. Alle weiteren Infos sowie eine Leseprobe findet ihr auf der Verlagsseite.

An dieser Stelle vielen Dank an den Verlag für das Leseexemplar!

Montag, 4. Juli 2022

Psychopathen unter sich in "P.S. Morgen bist du tot" von Vera Kurian


Endlich mal wieder eine Leserunde! In den letzten Wochen habe ich viel alleine gelesen, deshalb habe ich mich sehr über die Teilnahme an der Leserunde der Lesejury zu "P.S. Morgen bist du tot" von Vera Kurian bei der Lesejury gefreut.

Der Klappentext des Thrillers klang interessant und mal nach etwas anderem. 

Erschienen ist das Buch gerade bei Bastei Lübbe. Es ist als Paperback, ebook und Hörbuch erhältlich. Empfohlen wird es für Leser ab 16 Jahren.