Donnerstag, 26. Juli 2018

Eine Frau zu viel in "The Wife Between Us" von Greer Hendricks & Sarah Pekkanen

Ich bin in einigen anderen Blogs auf das Buch aufmerksam geworden und da sich die positiven Rezensionen regelrecht überschlagen haben, wollte ich "The Wife Between Us" von Greer Hendricks & Sarah Pekkanen auch unbedingt lesen.

Erschienen ist der Thriller Mitte Mai im Rowohlt Verlag. Er ist als Paperback, Hörbuch und ebook erhältlich.

An dieser Stelle vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar.

Durch die Bereitstellung eines Leseexemplars wurde meine Meinung zum Buch nicht beeinflusst.

Worum geht's?


"Drei Frauen, ein Mann. Viele Geheimnisse. Und nur eine Wahrheit.
Vanessa: Das perfekte Leben, das war einmal. Seit der Scheidung von Richard ist sie ein Wrack. Nur ein Gedanke hält sie aufrecht: seine Hochzeit mit der anderen zu verhindern.
Nellie schwebt im siebten Himmel: Ausgerechnet sie, die alles andere als ein aufregendes Leben führt, hat sich der attraktive, charismatische Richard ausgesucht. Alles wäre perfekt, gäbe es da nicht Dinge, die aus dem neuen Heim verschwinden. Und diese Frau, die sie beobachtet.
Emma: «Ich weiß, du wirst mir nicht glauben, aber du musst die Wahrheit über Richard erfahren.» So beginnt der Brief, den sie eines Tages erhält. Emma ist skeptisch, jeder weiß, dass Nellie von Richard besessen ist. Und wohin das führen könnte …" (Klappentext)

Eine zu viel...


Das Buch ist in verschiedenen Perspektiven geschrieben. Die Ich-Form erzählt von Vanessa, die nach der Scheidung von ihrem Mann Richard nochmal ganz von vorne anfangen muss. Nach und nach erfahren wir durch ihre Augen nicht nur, wie ihr Leben nun verläuft, sondern auch, dass Richard wieder heiraten will. Und das möchte sie unbedingt verhindern.

Nellie dagegen ist mit Richard zusammen und absolut glücklich. Er legt ihr die Welt zu Füßen, kauft ihr ein Haus und tut auch sonst alles dafür, dass sie sich wie eine Prinzessin fühlt. 

Mit diesen beiden Frauen verbringt man einen Großteil des Buches. Ich fand es super, dass die beiden Leben so gegenübergestellt wurden, denn so wurde der große Kontrast sichtbar. Außerdem waren mir auf ihre Art beide Frauen sympathisch, ich wusste nicht, wem ich jetzt mehr Glück wünschen sollte.

Dann kommt allerdings eine sehr, sehr überraschende Wendung. Mit allem hätte ich gerecht, aber nicht damit. Dadurch kam nochmal richtig Fahrt in die Handlung und es haben sich einige Ungereimtheiten geklärt. Leider kann ich nicht näher darauf eingehen, ohne zu spoilern. 

Die Dritte im Bunde kommt erst relativ spät dazu. Darauf habe ich schon eine Weile gewartet, weil ja bereits im Klappentext von Emma die Rede ist. Ihre Rolle ist anfangs etwas undurchschaubar, dann aber wirklich wichtig.

Das Ende ist dann auch dementsprechend überraschend und passt sehr gut zur gesamten Story. Irgendwie lässt es, obwohl es abgeschlossen ist, Raum zum weiterdenken. Denn irgendwie spielt auch Richards Schwester eine große Rolle.

Gut hat mir gefallen, dass man die unterschiedlichen Perspektiven immer sofort erkannt hat. Es wurde auch nicht nach jedem Kapitel gewechselt, sodass der Handlungsstrang nicht permanent unterbrochen wurde. Man blieb gut im Lesefluss. Auch dass es eine Ich-Perspektive und eine Sie-Perspektive gab, war passend.

Allerdings hat mich gestört, dass sich die Handlung manchmal etwas gezogen hat. Vor allem in den Passagen von Vanessa. Der Tagesablauf ist oft sehr gleich, einige Sachen aus ihrer Vergangenheit werden mehrmals hervorgeholt und weil sie viel nachdenkt, wirkt sie manchmal sehr träge.

Insgesamt hat mich das Buch aber sehr positiv überrascht, vor allem weil ich mit der Wendung nicht gerechnet hätte. Von mir gibt es daher 4 Sterne!

Eure

Kommentare:

  1. Huhu Jasmin :D

    Also ich fand die Wendungen, besonders die am Ende des ersten Teils, echt krass. Das Buch hat meiner Meinung nach echt frischen Wind in den Psychothrillerbereich gebracht! :D

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
  2. Ja, da hast du Recht! Das war super - mal sehen, ob bald einige andere Bücher in der Richtung kommen!
    Liebe Grüße
    Jasmin

    AntwortenLöschen

Hier dürft ihr mir eure Kommentare hinterlassen.
Bitte beachtet:
DATENSCHUTZ: Mit dem Abschicken des Kommentars akzeptiere ich und bin einverstanden, dass meine Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden!