Sonntag, 24. Dezember 2017

Süße Verführung in "Mit Sehnsucht verfeinert" von Poppy J. Anderson

Vor einer Weile durfte ich bereits zur Leserunde "Geheimzutat Liebe", dem ersten Teil der "Taste of Love"-Reihe von Poppy J. Anderson teilnehmen. Das Buch hatte mir sehr gut gefallen, also habe ich bei der Lesejury auch beim vierten Teil "Mit Sehnsucht verfeinert" mein Glück versucht und durfte mitlesen. Darüber habe ich mich sehr gefreut. Wie schon bei der ersten Leserunde war auch hier die Autorin mit dabei und hat all unsere Fragen beantwortet.

Das Buch ist vor einigen Tagen bei Bastei Lübbe erschienen und in allen Ausführungen erhältlich - egal ob Paperback, ebook oder Hörbuch. Alle Infos und eine Leseprobe findet ihr auf der Verlagsseite.




Worum geht's?


Hayley liebt Scott, und Scott liebt Hayley. Ihre Traumhochzeit ist schon in Vorbereitung – doch plötzlich geben die beiden ihre Trennung bekannt. Während Freunde und Familie noch über die Gründe rätseln, sucht Hayley ihr Heil in der Flucht: Sie nimmt im weit entfernten Kalifornien eine Stelle als Gourmetköchin an. Doch sie kann Scott nicht vergessen, und so kehrt sie zurück in ihre Heimat Boston. Er hat mittlerweile eine steile Karriere hingelegt, gilt nun als einer der begehrtesten Junggesellen der Ostküste. Bekommt ihre Liebe trotzdem eine zweite Chance? (Quelle: Bastei Lübbe)

Nicht mit leeren Magen lesen...


Auch wenn es das vierte Buch der Reihe ist, kann man es auch lesen, wenn man die anderen Teile nicht kennt. Ich habe zwar die erste Geschichte gekannt, aber das hätte ich nicht gebraucht. Man versteht alles auch so.

Außerdem wird man sofort in die Geschichte hineinkatapultiert. Das hat mir sehr gut gefallen. Ohne große Vorrede lernt man die Hauptcharaktere kennen und wird sofort kulinarisch inspiriert. Das hat mir auch schon beim ersten Teil gefallen, aber man sollte nicht mit leerem Magen lesen :D

Gut gefallen haben mir die Charaktere, weil sie in sich rund sind. Oft stört mich, dass die Personen zu schwarz/weiß sind, was ihr Verhalten dann auch vorhersehbar macht. Das war hier nicht der Fall. Sie wirken authentisch und haben Ecken und Kanten, was sie es sehr interessant zu lesen macht. 

Der Schreibstil ist locker leicht, man fliegt nur so über die Seiten. Man kann es deshalb auch gut Zwischendurch lesen, es macht einfach gute Laune. Perfekt also für die Zeit zwischen den Feiertagen.

Auch wenn es sich um eine Liebesgeschichte handelt und einiges vorhersehbar ist, finde ich sie nicht zu kitschig, da das Ausgangsthema, die geplatzte Traumhochzeit, doch alles andere als romantisch ist. Außerdem gibt es einige unerwartete Wendungen, sodass die Geschichte nicht nur so vor sich hertröpfelt. 

Gut gelöst war auch, wie man Charaktere aus den Vorgängern wieder trifft. Sie nehmen Nebenrollen ein, sodass die Hauptgeschichte nicht gestört wird, aber es stellt eine tolle Verbindung her, über die ich mich sehr gefreut habe.

Trotzdem muss ich gestehen, dass mich die Story nicht ganz so packen konnte wie der erste Teil. Ich kann gar nicht genau beschreiben, wieso. Trotzdem hatte ich Spaß beim Lesen und wurde gut unterhalten. Von mir gibt es 4 Sterne!

Eure







WERBUNG

Zur Autorin: Poppy J. Anderson
Zum Verlag: Bastei Lübbe

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hier dürft ihr mir eure Kommentare hinterlassen.
Bitte beachtet:
DATENSCHUTZ: Mit dem Abschicken des Kommentars akzeptiere ich und bin einverstanden, dass meine Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden!