Mittwoch, 13. Dezember 2017

Billys Vorgeschichte in "Das Böse erwacht" von Barry Lyga

Nachdem ich die Jasper-Dent-Trilogie gelesen und euch in den letzten Tagen vorgestellt habe (hier und hier und hier geht es zu den einzelnen Teilen), darf natürlich die Vorgeschichte nicht fehlen. Diese wurde erst nach der eigentliche Reihe veröffentlicht.

Der Shortthriller dreht sich um die Morde von Jaspers Vater Billy, die er in Lobo's Nod beging, bis er schließlich von G. W. Tanner verhaftet wird.

Erschienen ist es 2015 bei Blanvalet. Da es sich um einen Shortthriller handelt, bekommt man ihn nur als ebook. Dafür aber zum Schnäppchenpreis für nur 99 Cent.


Worum geht's?



"Eigentlich passiert in der verschlafenen Kleinstadt Lobo’s Nod nie etwas Spannendes. Doch dann tauchen gleich zwei Leichen auf: Die beiden Mädchen sind brutal vergewaltigt und ermordet worden. Lange hat Sheriff Tanner keine heiße Spur – nur durch Zufall kann er eine Verbindung zu einer vergangenen, äußerst gewaltsamen Mordserie herstellen. Und ihm wird klar: In einem kleinen Ort wie Lobo’s Nod muss der Killer jemand sein, den Tanner bereits kennt …" (Quelle: Blanvalet)


Wie alles begann...


Ich habe die Vorgeschichte zur Jasper-Dent-Trilogie richtig genossen. Zwar taucht Jazz nur am Rande auf, dafür stehen aber sein Vater Billy und Detective Tanner im Mittelpunkt. Man weiß als Leser der Trilogie ja bereits, wer hinter den Morden steckt. Das Versteckspiel aber "live" mitzuerleben war trotzdem richtig cool.

Meiner Meinung nach sollte man die Trilogie unbedingt gelesen haben, wenn man auch die Vorgeschichte genießen möchte. Sonst wirkt wohl alles ein bisschen langweilig und Detective Tanner wie ein Trottel.

Über ihn mehr zu lesen war wirklich super, da man mehr über seine Vergangenheit erfährt. Außerdem erklärt sich so auch sein gutes Verhältnis zu Jasper.

Für mich war dieses Prequel der perfekte Abschluss einer spannenden Reihe. Deshalb gibt es von mir 5 Sterne.

Eure








WERBUNG
Zum Buch: Das Böse erwacht
Zum Autor: Barry Lyga
Zum Verlag: Blanvalet

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hier dürft ihr mir eure Kommentare hinterlassen.
Bitte beachtet:
DATENSCHUTZ: Mit dem Abschicken des Kommentars akzeptiere ich und bin einverstanden, dass meine Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden!