Mittwoch, 17. Januar 2018

In der Kürze liegt die Würze #5: "Verliebt in Manhattan" von Nicola Doherty

Die "Girls on Tour"-Reihe von Nicola Doherty hat fünf Teile - und ich bin nun beim letzten "Verliebt in Manhattan" angekommen. Wer die Reihe mitverfolgt hat, dem fällt gleich auf, dass diesmal kein Name im Titel vorkommt. Das verrät schon mal so viel, dass diesmal keine einzelne junge Frau im Mittelpunkt steht: Zum Abschluss bekommen wir Leser noch einmal alle auf einmal :)

Erschienen ist auch dieses eShort bei Blanvalet.

Meine Meinung zu den ersten vier Teilen findet ihr hier.


Worum geht's?


"Als Lily ihre Mädels Poppy, Maggie und Rachel zu einem großen VIP-Event in New York einlädt, zögert keine von ihnen lange. Vor allem Poppy ist höchstbegeistert – denn den 30. Geburtstag mit Cosmopolitans auf einem roten Teppich zu feiern, ist natürlich etwas ganz Besonderes. Aber keine der drei hat auch nur die geringste Ahnung, was Lily wirklich geplant hat. Oder dass ein einziges Wochenende ein ganzes Leben auf den Kopf stellen kann …" (Quelle: blanvalet)


Alle Mädels im Big Apple...


Es passt zum Abschluss einer Serie: Alle Protagonistinnen der vorangegangen Geschichten treffen in New York aufeinander und es kommt zum großen Finale. Zumindest dachte ich das - aber richtig überzeugen konnte mich der letzte Teil der Girls on Tour-Reihe nicht.

Es war zwar schön, alle jungen Frauen noch einmal zu treffen, aber die Story an sich war für mich einfach übertrieben. Schon die Anreise nach New York erfüllt alle Klischees von Sex and the City, von den starken Charakteren, die man kennengelernt hatte, ist kaum noch etwas übrig geblieben. Im Gegenteil: Ich war von dem Getue und Verhalten teilweise einfach nur noch genervt.

Auch der Plot ist meiner Meinung nach völlig überzogen. Man ahnt schnell, was Sache ist, und auch die weitere Entwicklung ist sehr vorhersehbar. Schade!

Auch wenn die Sprache wieder sehr angenehm zu lesen war und man schnell zum Ende kommt (in diesem Fall war ich richtig froh, als es vorbei war), konnte mich der Abschluss gar nicht überzeugen. Für mich ist es eindeutig der schwächste Teil.

Von mir gibt es deshalb auch nur 1,5 Sterne!

Eure







WERBUNG
Zur Reihe: Girls on Tour
Zur Autorin: Nicola Doherty
Zum Verlag: Blanvalet

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hier dürft ihr mir eure Kommentare hinterlassen.
Bitte beachtet:
DATENSCHUTZ: Mit dem Abschicken des Kommentars akzeptiere ich und bin einverstanden, dass meine Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden!