Freitag, 3. Mai 2019

Buchempfehlung von Oma: "Sammsurium" von Richard Kirchlechner und Heinrich Schneider

Ich freue mich immer, wenn mir jemand direkt ein Buch empfiehlt und im besten Fall gleich in die Hand drückt, damit ich es lesen kann. Diesmal kam es aber von eher unerwarteter Seite und hat mich umso mehr gefreut: Meine Ersatz-Oma Marieluise ist treue Leserin meines Blogs und auch wenn sie eigentlich die Oma meines Freundes ist, habe ich sie für mich adoptiert.

Als wir uns das letzte Mal gesehen haben, hat sie mir "Sammsurium - Wortspiele, Witze, Weisheiten" von Richard Kirchlechner und Heinrich Schneider mitgebracht und gesagt: "Das kannst du doch mal lesen und auf deinem Blog darüber schreiben!" Und was Oma sagt, wird gemacht!

Erschienen ist das Buch im Mai 2013 beim Auro-Verlag. Es ist als Taschenbuch erhältlich.



Worum geht's?


"Sammsurium ist ein Buch über Wortspiele. Es geht um vielerlei Variationen der Sprache, wie Anagramme, Palindrome, Versprecher, Zungenbracher und Schüttelreime. Viele Witze, auch für Kinder, haben oft überraschende Pointen, Hunderte von Weisheiten und Sprüchen sollen dem Leser Spaß bereiten. Auch bei diesem Buch gilt wieder Grundsatz, den Leser auf einem gewissen Niveau kurzweilig, interessant und humorvoll zu unterhalten." (Klappentext)

Deutsche Sprache, schöne Sprache...


Ich als Germanistin und Deutschlehrerin liebe natürlich unsere Sprache - ich bin ein Fan von zusammengesetzten Wörtern, Doppeldeutigkeiten und unserer komplizierten Grammatik. Deswegen hat mich dieses Buch auch direkt angesprochen.

Es handelt sich hierbei nicht um einen Roman oder ähnliches, was man in einem Stück durchliest. Das Buch ist in verschiedene Kapitel eingeteilt, die sich mit unterschiedlichen Wortphänomenen beschäftigen.

So geht es zum Beispiel um Weltrekorde ("Elbedampfschifffahrtsaktiengesellschaftskapitänswitwenrentenversicherungsanstaltssachbearbeitungsgremiumsvorsitzender" steht mit 116 Buchstaben im Guinness-Buch), Pangramme, Palindrome, Zungenbrecher, Dialekte und vieles mehr.

Im zweiten Teil des Buches steht dann nicht mehr nur die deutsche Sprache im Mittelpunkt, sondern es werden auch Fremdsprachen betrachtet. Vor allem die vermeintlichen englischen Synonyme wie "Eiszustellung = Cooltour" oder "Hund als Zugtier = Pulldog" fand ich richtig witzig. Das gleiche gibt es auch mit Französisch und Italienisch, wobei ich gestehen muss, dass ich hier nicht ganz so fit war, um immer alles Witze zu verstehen.

Wer sein Gehirn dann noch nicht genug angestrengt hat, findet am Ende noch ein paar Denksportaufgaben. Die überlasse ich aber dann doch lieber den Matheliebhabern, auch wenn hier Wortspiele auch eine Rolle spielen.

Am besten, man legt sich das Buch irgendwo hin, wo man immer mal wieder reinblättern kann, wenn man ein paar freie Minuten hat. Dann schlägt man einfach eine Seite auf, amüsiert sich und merkt sich vielleicht das ein oder andere, um mit seinem Wissen angeben zu können :) Es ist wirklich eine nette Unterhaltung für Zwischendurch!

Eure

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hier dürft ihr mir eure Kommentare hinterlassen.
Bitte beachtet:
DATENSCHUTZ: Mit dem Abschicken des Kommentars akzeptiere ich und bin einverstanden, dass meine Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden!