Montag, 18. November 2019

Es weihnachtet in "Christmas Shopaholic" von Sophie Kinsella

Juhu, endlich ein neues Buch rund um Becky Bloomwood! Mittlerweile ist es ja schon der 9. Band und ich habe jeden einzelnen geliebt. Diese Reihe begleitet mich auch schon ziemlich lange, ich weiß noch, dass ich die ersten Bände während der Abi-Vorbereitung gelesen habe, weshalb der Gang an den Schreibtisch immer schwer gefallen ist :) Vor knapp vier Jahren durfte ich Sophie Kinsella auch mal persönlich auf einer Lesung in Berlin treffen. Hier könnt ihr meinen Bericht nochmal lesen.

Bis zum neuen Band hat es wirklich etwas gedauert. Aber seit Ende Oktober ist "Christmas Shopaholic" als Taschenbuch, ebook und Hörbuch erhältlich. Erschienen ist es wie seine Vorgänger im Goldmann Verlag.




Worum geht's?


"Becky Brandon, geborene Bloomwood, ist ins beschauliche Letherby gezogen. Weihnachten steht vor der Tür, die Schaufenster funkeln, und die Schnäppchen locken – Becky ist im Glück! Doch dann beauftragt Mama Bloomwood sie plötzlich, das Weihnachtsfest zu organisieren, und vorbei ist es mit der Besinnlichkeit: Jess möchte veganen Truthahn, und das perfekte Geschenk für ihren Mann Luke gibt es nur in einem exklusiven Gentlemen's Club, der Frauen den Zutritt verwehrt. Als auch noch Craig, Beckys alte Flamme und inzwischen cooler Musiker, nach Letherby zieht, ist das Chaos perfekt ..." (Quelle: Klappentext)

Ja ist denn bald schon Weihnachten?


So, endlich ist es da das neue Buch um Becky Bloomwood. Auch wenn es mittlerweile schon der 9. Band der Reihe ist, kann man es unabhängig von den anderen Büchern lesen. Man wird auch so gut unterhalten, wobei es natürlich witziger ist, wenn man die Personen kennt und weiß, was in der Vergangenheit bereits passiert bzw. schief gelaufen ist. Da es schon über drei Jahre her ist, dass ich den letzten Teil gelesen habe, war es für mich auch ein klein wenig ein Neuanfang...

Die Geschichte ist jetzt nicht unbedingt etwas neues. Wer die anderen kennt, der wird nicht überrascht sein, dass Becky mal wieder voll im Shopping-Wahn ist. Allerdings hat sie sich angepasst und kauft nachhaltig ein. Zumindest auf ihre Weise :) Den aktuellen Bezug fand ich super passend, eben auch, dass sie das Internet fürs Einkaufen entdeckt. Man merkt, die Protagonistin geht in der Zeit mit und Sophie Kinsella passt den Hintergrund daran an.

Der Schreibstil ist sehr lebendig, deshalb liest sich das Buch auch sehr flüssig und schnell. Die Kapitel haben eine angenehme Länge. Man kann einfach in Beckys Welt abtauchen.

Wie man es schon kennt, gibt es zwischen den Kapiteln auch wieder kleine Highlights, nämlich Antwort-E-Mails auf Beckys Anfragen. Die haben nicht unbedingt etwas mit dem Buchinhalt zu tun, sind aber einfach witzig und verdeutlichen einfach nochmal die Gedankengänge der Protagonistin, wenn es um Shopping geht.

Ein bisschen Kritik habe ich aber trotzdem: Ja, Becky ist anders und immer ein bisschen drüber. Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass ich älter geworden bin oder ob es mir einfach nur jetzt extrem aufgefallen ist: Manchmal war es mir zu viel. Zu viel Drama, zu viele Pannen, zu viele Zufälle, zu viel von allem. Das hat mich gerade am Ende des Buches sogar ein bisschen genervt.

Trotzdem ist auch dieser Band ein MUSS für alle Shopaholic-Fans und ich habe es genossen, wieder von Becky zu lesen. Von mir gibt es 4 Sterne! Hoffentlich dauert es wieder nicht wieder so lange, bis der 10. Band erscheint.

Eure

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hier dürft ihr mir eure Kommentare hinterlassen.
Bitte beachtet:
DATENSCHUTZ: Mit dem Abschicken des Kommentars akzeptiere ich und bin einverstanden, dass meine Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden!