Dienstag, 24. Mai 2016

Gemeinsam lesen #9

Hallo ihr Lieben,

Dienstag ist der Tag des gemeinsamen Lesens. Hierbei handelt es sich um ein Communityprojekt, bei dem verschiedenen Blogger ihre aktuelle Lektüre vorstellen und dabei verschiedene Fragen beantworten. Ins Leben gerufen wurde die Aktion von Asaviels Bücher-Allerlei, inzwischen jedoch von Schlunzen-Bücher weitergeführt. Dort findet ihr alle Infos.



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Jasmin: Ich lese gerade "Tante Poldi und die Früchte des Herrn" von Mario Giordano im Rahmen einer Leserunde bei Lovelybooks. Es handelt sich - auch wenn es der Titel nicht vermuten lässt - um einen Krimi. Derzeit bin ich auf Seite 104.

Caro: Ich lese momentan "Der Name des Windes" von Patrick Rothfuss. Ich bin leider noch auf Seite 102.

Vee: Ich lese gerade die Chroniken der Schattenjäger Teil 1 und bin auf Seite 396.

2. Wie lautet der erste Satz deiner aktuellen Seite?

Jasmin: "Erzählt von Eifersucht, Reue und Wein."

Caro: "Meine Mutter kniete sich vors Feuer und wärmte sich die Hände."

Vee: "Rote Runenmale galten den Schattenjägern als Zeichen der Trauer - doch die Farbe des Todes war Weiß"


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Jasmin: Das Buch ist wirklich ein etwas anderer Krimi, denn er beinhaltet viele lustige Elemente. Auch Tante Poldi, die Hauptperson, ist eine Marke, irgendwie etwas durchgedreht :) An den Schreibstil musste ich mich erstmal gewöhnen und ich habe so 40 Seiten gebraucht, bis ich im Buch drin war. Jetzt läuft es aber :) Nur, wenn Tante Poldi im bayrischen Dialekt spricht, muss ich mich noch konzentrieren, damit ich verstehe, was gemeint ist!

Caro: Das Buch stand schon lange auf meiner Liste, der Bücher, die ich gerne lesen möchte. So richtig aufrappeln konnte ich mich allerdings nicht dazu. Eine Freundin von mir liest die Bücher rund um "Der Name des Windes" gerade und berichtete mir, wie gut sie es fand. Also nahm ich es ebenfalls endlich zur Hand. Allerdings komme ich irgendwie nur schleppend voran und das obwohl mir das Buch wirklich Spaß macht. Ich setze jetzt einfach mal auf meine heutige und morgige Zugfahrt und hoffe, dass ich dann einiges schaffen werde.

Vee: Ich liebe alles an den Schattenjäger Büchern! Jeder Teil ist einzigartig und super geschrieben.. Auch die Netflix-Serie finde ich wahnsinnig gut gelungen. Lese die Bücher jetzt zum 2. mal, weil ich sie einfach so toll fand. Nur Lady Midnight habe ich noch nicht gelesen, hole ich aber bald nach! 

4. Hat dich ein Buch in seiner Übersetzung schon einmal gelangweilt, obwohl dich das Original richtig fesselte?

Jasmin: Das kann ich gar nicht so sagen, denn entweder ich lese ein Buch auf Englisch oder auf Deutsch. Deswegen fällt ein Vergleich zwischen Original und Übersetzung schwer.


Caro: Mir geht es da ähnlich wie Jasmin. Ich lese ein Buch entweder auf Englisch oder auf Deutsch. Im letzten Jahr hatte ich mal Harry Potter auf Englisch angefangen, bin dann aber irgendwie wieder von abgekommen. Nicht weil mir das Englische weniger gefiel (obwohls das Original ist), sondern weil ich irgendwie was anderes lesen wollte. Den Unterschied
zwischen Original und Übersetzung merke ich eigentlich nur bei Filmen und Serien. Ich gucke sehr viel auf Englisch und manchmal ärgere ich mich dann darüber, wie es ins Deutsche übersetzt worden ist.

Vee: ich habe tatsächlich nur die letzten 3 Hatry Potter Teile in Englisch gelesen, da ich nicht abwarten könnte bis diese auf Deutsch erscheinen. Für mich hat es bei diesen Büchern keinen Unterschied gemacht, ob Originalsprache oder nicht.

Was lest ihr gerade so? Falls ihr Lust auf einen Krimi habt: Momentan läuft noch unser Gewinnspiel zu "Morgen wirst du sterben" - hüpft schnell in den Lostopf :)

Kommentare:

  1. Hallo ihr Beiden,

    *_* Ich lese gerade der Name des Windes. Dieses Buch steht schon so lange auf meiner WuLi. Ich werde bestimmt nochmal bei euch vorbei schauen, um zu sehen, wie es dir letzten Endes gefallen hat. ;)

    Tante Poldi sieht sehr witzig vom Cover her aus. Wobei mich der bayrische Dialekt etwas abschreckt. ^^

    Was Frage vier angeht, so gehöre ich zu denen, die oft zu faul sind, um Bücher im Originalen zu lesen... ;)

    Liebe Grüße
    Silke

    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      Das stimmt, bei der Tante Poldi muss ich mich wegen dem Dialekt auch konzentrieren. Aber les das Buch ruhig mal an. Es ist sicher nicht für jedermann, aber vielleicht entdeckt man das ja für sich :)

      Mit dem Original-Lesen habe ich auch erst angefangen, als ich ich in London gelebt habe. Der Einfachheit halber. Und jetzt ist es ganz praktisch, gerade bei Reihen, bei denen die deutsche Übersetzung noch auf sich warten lässt :)

      Liebe Grüße
      Jasmin

      Löschen
  2. Hallo, :)
    @Jasmin: Bei "Tante Poldi..." hätte ich jetzt auch nicht an einen Krimi gedacht.^^ Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Lesen. :)

    @Caro: "Der Name des Windes" habe ich gestern für zwei Euro gekauft und habe auch ein bisschen Respekt vor der Dicke des Buches. :D Aber ich habe so viel Gutes darüber gehört. Und ich werde es mit meiner besten Freundin zusammen lesen, sodass es bestimmt mehr Spaß macht. :) Dass man in dem Buch nur schleppend vorankommt, kann ich mir gut vorstellen. Man liest 50 Seiten und es sieht aus wie nichts.^^ Ich wünsche dir viel Spaß mit dem Buch und hoffe, dass du auf der Zugfahrt viel schaffen wirst. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marina,

      tatsächlich habe ich gestern fast 120 Seiten im Zug geschafft. So langsam komme ich vorwärts. Ich hoffe, mit gelingt es heute ähnlich viel zu lesen, so dass ich am Wochenende mit dem Buch fertig werde.
      Mit der besten Freundin zusammen lesen macht bestimmt riesigen Spaß. Ich hoffe, euch gefällt die Geschichte.

      Liebe Grüße,
      Caro

      Löschen
  3. Wow, schöner Blog. Danke für euren Besuch - ich komme gern als neuer Leser zu euch ;). Der Name des Windes ist das Lieblingsbuch meines Freundes - viel Spaß damit. Um das Tante Poldi Buch schleiche ich schon langer herum. Vielleicht kann mich ja eure Rezi dann überzeugen?

    lg Inka von lebens[leseliebe]lust

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Inka,
      Danke für das Lob :)
      Ich halte dich, was Tante Poldi angeht, auf jedenfall auf dem Laufenden :)
      Liebe Grüße
      Jasmin

      Löschen
  4. Huhu!

    Ich habe gerade ein bisschen ein schlechtes Gewissen... Der Verlag hatte mir schon den ersten Band von "Tante Poldi" unangefragt geschickt, jetzt noch den zweiten, obwohl ich den ersten gar nicht gelesen oder rezensiert habe - andererseits kann ich ja nichts dafür, ich habe die Bücher ja nicht angefragt! ;-) Aber ich will sie doch noch irgendwann lesen.

    "Harry Potter" gehört bei mir auch zu den ganz wenigen Büchern, die ich in beiden Sprachen gelesen habe! Normal lese ich auch eher englisch ODER deutsch.

    HIER ist mein Beitrag für diese Woche!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
  5. Huhu ihr Drei =)

    Erstmal ein ganz großes Lob an euch! Der Blog ist wirklich sehr sehr schön und ihr kriegt den Spagat zwischen drei Lesern wirklich sehr gut hin! :)

    Ja...bei "Tante Poldi" habe ich mich ehrlich gesagt auch schon gefragt, warum das auf dem Krimi-Tisch im Laden steht xD Aber es klingt auf jeden Fall so, als wäre das mal eine etwas andere Form von Krimi, wo nicht immer alles so bierernst ist :)

    "Der Name des Windes" steht auch schon ewig auf meiner Wunschliste! Allein schon das Cover gefällt mir sehr gut, weil es mich ein bisschen an die von Peter V. Brett erinnert...ich bin also auf dein Urteil gespannt, Caro! ;)

    Und die Schattenjäger sind sowieso immer toll...ich liebe sie einfach und werde sie bald re-readen *_*

    Ich wünsche euch noch ganz viel Spaß beim Lesen!
    Liebste Grüße, Juli ❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Juli,

      ja, da hast du recht, ernst ist die Tante Poldi auf keinen Fall. Obwohl es natürlich mindestens eine Leiche gibt (weiter bin ich noch nicht). Aber es ist unblutig und witzig geschrieben.

      Liebe Grüße
      Jasmin

      Löschen
  6. hey,

    ich finde es echt cool, dass ihr grade alle andere Genre lest. Hier gibt´s sicherlich viel zu schauen und deswegen bleibe ich auch gleich mal hier ;)

    lg Nessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nessa,
      danke für das Lob. Wir hoffen, dass wir viel Abwechslung bieten können :)
      Viele Grüße
      Jasmin

      Löschen
  7. Hallo ihr Beiden :)
    zu der heutigen vierten Frage kann ich auch nicht viel sagen, da ich bisher noch kein Buch in einer Originalfassung gelesen habe ;( sondern Bücher eigentlich ausschließlich in deutsch lese.

    ♥ Hier mein Beitrag ♥

    Liebe Grüße
    Katha

    AntwortenLöschen
  8. Hy!

    Ich bin durch die Aktion auf deinen Blog gestossen und bin auch gleich bei dir Leser geworden.

    lg backmausi81
    http://mausisleselust.blogspot.de/2016/05/gemeinsam-lesen-22.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut uns sehr! Wir schauen natürlich auch gleich mal bei dir vorbei!
      Liebe Grüße!

      Löschen
  9. Huhu ihr Drei,

    erst mal zu Beginn: Ihr habt einen echt tollen Blog, dem ich gleich mal gefolgt bin ;) Besonders der Header hat es mir angetan :)

    Die Chroniken der Schattenjäger habe ich 2011 mit dem ersten Band angefangen, aber die Reihe noch nicht weitergelesen. Mittlerweile müsste ich auch den ersten Band nochmal re-readen.

    Viel Spaß beim Lesen eurer drei Bücher :)

    Bisher habe ich noch kein Buch im Originalen und in der deutschen Ausgabe gelesen - aber für Harry Potter möchte ich bald mal eine Ausnahme machen ;)

    Gemeinsam Lesen #71 bei Mein Bücherchaos

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das solltest du wirklich - die Ausnahme mit Harry Potter. Diese Bücher kann man einfach nicht oft genug lesen :)
      Viele Grüße
      Jasmin

      Löschen
  10. Huhu :)

    Ich hab euren Blog auch gerade erst durchs "Gemeinsam Lesen" entdeckt und bleibe sehr gerne als Leserin!

    "Der Name des Windes" habe ich auch schon gelesen. Mir hat es ebenfalls wirklich gut gefallen und die komplette Reihe steht auch noch immer bei mir im Regal :)

    Bei mir ist es noch nie vorgekommen, dass mich die Übersetzung eines Buchs gelangweilt hat. Ganz einfach, weil ich es nie so weit kommen lasse xD Ich lese ein Buch entweder auf Deutsch oder Englisch, aber beides wäre mir wahrscheinlich schon unabhängig von der Übersetzung zu langweilig.

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      damit reihst du dich ein in die Gruppe derer, denen das Buch gut gefallen hat :) Ich habe bisher wirklich viel Positives darüber gehört. Die nächsten Teile warten auch schon auf meinem eBook-Reader, aber ich glaube, ich werde danach erst nochmal was anderes lesen. In den Sommersemesterferien müssen die dann aber wahrscheinlich dran glauben ^^

      Liebe Grüße,
      Caro

      Löschen
  11. Hey!
    Tolle Auswahl! :) Ich bin diese Woche auch mit dabei, komme zur Zeit jedoch leider kaum mit meinem Buch voran. :/
    glg, Nicca von kosmeticca.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein, solche Phasen kennen wir auch! Liegt es an der Zeit oder daran, dass das Buch so zäh ist?
      Viele Grüße
      Jasmin

      Löschen