Dienstag, 30. August 2016

Gemeinsam Lesen #23

Dienstag ist der Tag des gemeinsamen Lesens. Wir sind heute zum 23. Mal dabei! 
Für alle, die die Aktion noch nicht kennen, gibt es alle Infos hier.





1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Jasmin: Ich darf gerade im Rahmen einer Leserunde der Lesejury das neue Buch von Andreas Eschbach "Teufelsgold" vorablesen. Ich bin noch relativ am Anfang, nämlich auf Seite 34. Ab 9. September ist das Buch dann auch erhältlich.

Caro: Ich lese gerade mal bei "Die Furcht des Weisen 1" von Patrick Rothfuss weiter. Obwohl ich das Buch im August noch zu Ende lesen wollte, bin ich erst auf Seite 87.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner Seite?

Jasmin: "Entweder Mittagessen im Hotelrestaurant - oder in dem Buch weiterlesen."

Caro: " 'Ich weiß aus sicherer Quelle, dass Ambrose nicht nur einen aboluten Winzpimmel hat, sondern den auch nur hochkriegt, wenn er entweder einen toten Hund oder ein Gemälde des Herzogs von Gibea oder einen barbrüstigen Galeerentrommler vor sich hat.' "

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Jasmin: Bisher haben mich die Bücher von Andreas Eschbach immer begeistert. "Das Jesus-Video" zählt zu meinen Lieblingsbüchern. Ich bin sehr gut in "Teufelsgold" hingekommen, der Schreibstil ist wieder einmal super flüssig. Auch der Anfang verspricht Spannung. Ich freue mich aufs Weiterlesen!

Caro: Seit "Der Name des Windes" bin ich ein Fan von Rothfuss. Endlich lese ich die Geschichte auch weiter. Allerdings schrecken mich diese dicken Wälzer im Sommer irgendwie hab. Ich komme nur schleichend voran, weil ich nur wirklich viel lese, wenn ich im Schwimmbad bin. Leider hat mir mein Auge am Sonntag einen Strich durch die Rechnung gemacht. Ich habe allergisch aufs Chlor reagiert und konnte bis gestern Abend gar nicht lesen. Heute geht es endlich weiter. Ich werde die 700 fehlenden Seiten zwar heute und morgen nicht mehr schaffen, aber ich gebe mein Bestes, denn es macht so Spaß.

4. Haben Autoren bei dir Star-Charakter?

Jasmin: Puh, ich war noch nie der Groupie-Typ. Allerdings freue ich mich sehr, wenn ich mal einen Autor persönlich treffe - und bin dann auch immer ein bisschen aufgeregt. Allerdings habe ich die Autoren, die ich bisher getroffen habe, immer als sehr bodenständig und Fan-nah erlebt - deswegen würde ich nicht unbedingt sagen, dass sie bei mir Star-Charakter haben. Das ist allerdings positiv gemeint!

Caro: Hm. Was heißt Star-Charakter? Es gibt schon Autoren, die ich vergöttere. Besonders Kai Meyer hat es mir angetan, nachdem ich vor 13 Jahren mein erstes Buch von ihm gelesen habe, seitdem muss ich mir jedes Buch von ihm kaufen. Aber das ich so richtige teenie- bzw. groupiemäßig ausflippe, kommt nicht vor. Ich freue mich, wenn mir Autoren begegnen, aber wie alle Anderen sind das auch nur Menschen. 

Kommentare:

  1. Hallo, :)
    ich kenne beide Bücher nicht. Von Patrick Rothfuss habe ich aber noch "Der Name des Windes" auf dem SuB und die Dicke ist wirklich etwas abschreckend.
    Viel Spaß beim Lesen eurer Bücher! :)
    Bei der vierten Frage kann ich euch nur zustimmen. Ich war auch nie der Groupie-Typ, bin zwar dann aufgeregt, gerade bei Kai Meyer^^, aber ich flippe auch nicht aus. :D

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Marina,

      für mich ist Kai Meyer einfach ein Schreibgott. Ich mag ihn sehr. :)

      Mir gefallen die Bücher von Patrick Rothfuss bisher sehr, deswegen heißt es bezüglich der Dicke einfach überwinden.

      LG Caro

      Löschen
  2. Huhu,

    ich kenne noch keins eurer Bücher. Ich wünsche euch aber noch ganz viel Spaß beim lesen :)

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
  3. Hey,

    Jasmin: "Das Jesus-Video" fand ich auch sehr gut :) Es war bisher leider mein einziges Buch des Autors, aber ich habe noch eins auf dem SuB und ein paar auf der Wunschliste. Auch "Teufelsgold" klingt interessant. Noch viel Spaß!
    Caro: Diese Reihe steht bei mir noch auf der Wunschliste, sie scheint wirklich gut zu sein... auch dir noch viel Spaß! Dicke Wälzer sind wirklich unhandlich fürs Schwimmbad, aber da ich meistens zu Hause lese, ist es mir egal, was ich wann lese. Es ist schön, dass du wieder lesen kannst :)

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,

      ich lese inzwischen viel auf dem eReader, weil mir der Platz in den Bücherregalen ausgegangen ist. So ist das auch bei den Rothfuss-Bänden. Von daher geht es mit der Handlichkeit :)

      LG Caro

      Löschen
  4. Hallo ihr Beiden! :)

    Die Königsmörder-Chronik von Patrick Rothfuss möchte ich auch unbedingt noch lesen. Wie gut, dass es deinen Augen wieder besser geht!
    "Teufelsgold" klingt auch sehr spannend.

    Ein Groupie-Typ war ich auch nie, aber ein bisschen aufgeregt sein ist schon ok. :)

    Ich wünsche euch noch viel Spaß beim weiterlesen!

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Huhu

    Ich kenne nur das Rothfuss-Buch, die Reihe hab ich auf der WuLi. Viel Spass noch mit euren Büchern!

    Ich bin auch gar nicht der Groupie-Typ :)

    HIER mein Beitrag.

    Liebe Grüsse
    Katy

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jasmin

    Ich würde gerne beim Essen weiter lesen. :-)

    Liebe Caro

    Da sag ich nur: Shades of Ambrose!!! :-))))

    Die Furcht des Weisen scheint ein tokes Buch zu sein. Bin neugierig geworden.

    Danke für Euren Besuch bei mir.

    Ganz liebe Grüße, Gisela

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen ihr zwei,

    vielen Dank für euren Kommentar bei meinem Post :)
    Leider komme ich erst heute zum Gegenbesuch.

    Ich mochte die abenteuerliche Geschichte von Patrick sehr gern. Schade, dass es immer noch keine Fortsetzung gibt. Ich weiß gar nicht, woran das liegt. Ob er eine Schreibblockade hat?

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Charleen,

      deswegen lese ich so langsam wie möglich.^^

      Liebe Grüße,
      Caro

      Löschen