Donnerstag, 19. Januar 2017

"Begin Again" von Mona Kasten oder wie ich New Adult noch eine Chance gebe

Ich bin kein Freund des New Adult Genres. Ich lese ab und an mal gerne eine nette Liebesgeschichte bei der mein nicht mehr ganz so teeniges Teenagerherz kleine Luftsprünge vollführen kann und ich mit einem tiefen Seufzer das Buch am Ende zuklappe. Warum ausgerechnet ich dann ein New Adult Buch lese? Es hat zwei Gründe: Erstens ist das Buch von Mona Kasten, die früher als peachgalore und heute als Mona einen Youtubekanal betreibt und mir daher bereits vor ihrem ersten Buch bekannt war. Ihr Debüt war eine Fantasyreihe, die ich natürlich gelesen habe :) Alle drei Teile schnitten gut bei mir ab, so dass die Spannung auf das neue Projekt von Mona natürlich riesig war. Und zweitens ist das Buch bei LYX erschienen und mit Büchern von LYX habe ich noch nie schlechte Erfahrungen gemacht. Im Gegenteil meist war ich mehr als begeistert von ihnen. Doch zurück zu Begin Again:



Darum geht es:

Noch einmal ganz von vorne beginnen - das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichen Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv - mit seinen Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste von Regeln aufstellt. Die wichtigste: Wir fangen niemals etwas miteinander an! Doch Allie merkt schnell, dass sich hinter Kadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen. Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren...

So hat es mir gefallen:

Allie ist ein liebenswürdiger Charakter. Ich hatte während des Lesens stets das Gefühl, dass sie nur so vor Energie sprüht. Ich glaube, sie ist die perfekte beste Freundin. Die Geschichte wird aus ihrer Sicht erzählt. Kaden bleibt daher ziemlich lange nicht wirklich nachvollziehbar. Oftmals hab ich mich gefragt, was zur Hölle sein verdammtes Problem ist. Im Nachhinein muss ich sagen, dass natürlich beide Figuren klischeebehaftet sind. Allies dunkle Vergangenheit ist ohne Frage schlimm, aber die von Kaden hat mich irgendwie mehr mitgenommen. Dennoch fand ich beide passend, wenn man das so sagen kann.Doch auch mit diversem Hintergrundwissen sind mir manche Aktionen von Kaden nach wie vor ein Rätsel. Aber wer von uns versteht schon Männer?

Obwohl wir hier wieder das typische Muster einer problembehafteten Vergangenheit und Klischees haben, hat mir die Geschichte sehr gut gefallen. Ein großer Pluspunkt ist der gutaussehende Kaden mit seinen Tattoos. Ums mit Monas Worten auszudrücken: Er ist wirklich sexyschmexy. Aber auch die Freundschaft die sich zunächst zwischen Kaden und Allie entwickelt hat etwas. Es ist äußerst niedlich, wie die beiden sich gegenseitig ärgern und einer von beiden es immer wieder auf die Spitze treibt. Im Gegenzug dazu stehen sie sich allerdings auch bei. Ein weiterer Pluspunkt sind die Nebencharaktere. Die sind alle so liebevoll gestaltet, dass man sie sich nicht nur gut vorstellen kann, sondern sofort in sein Herz schließt. Allen voran Dawn, Allies beste Freundin, um die es im zweiten Band der Reihe gehen wird.

Sprachlich bewegt sich Begin Again zwischen Jugendslang und viel Gefühl. Ehrlich. Stellenweise erleben wir tiefgründige Passagen. So zum Beispiel Allies Drang nach Freiheit und Unabhängigkeit. An diesen Stellen wäre ich am liebsten durch die Seiten in das Buch gegangen, hätte Allie in den Arm genommen und gesagt, dass ich das Gefühl kenne und wir das ab jetzt gemeinsam schaffen. Wahrscheinlich hätte ich dann im nächsten Moment Kaden und Allie aneinander gebunden, damit sie sich endlich kriegen. Aber dieses Hin und Her gehört ja zu so einer Geschichte dazu.

Fazit:

Obwohl absolut nicht mein Genre, konnte mich dieser New Adult Roman begeistern. Band 2 steht in den Startlöchern. Ich werde ihn lesen. Für Begin Again gibt es 4,5 von 5 Punkten.

Kommentare:

  1. Hallihallo :)

    Ich glaube, bisher habe ich noch keine einzige negative Bewertung zu diesem Buch gelesen. Irgendwie scheint es jeden zu überzeugen - und ist deshalb auch schon vor einer Weile auch auf meiner Wunschliste gelandet! Danke für die schöne Rezension ♥

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    bin gerade per Zufall auf deinem Blog gelandet und hab gleich mal gestöbert (und folge die jetzt per Blog Lovin).
    Von der Begin Again Reihe von Mona Kasten sind irgendwie alle so begeistert - ich hatte die Reihe dabei noch gar nicht so auf meinem Schirm ;) Vielleicht sollte ich mir die Reihe mal näher anschauen ...

    Liebe Grüße Nadine (Nadine's Lesewelt)

    AntwortenLöschen